Räumlich-sächliche Ausstattung

Dieses Haus kann auf eine lange Tradition mit der Ausrichtung „Umwelt- und Naturbildung/ -erziehung/ -forschung zurückblicken. Unser Konzept „Gesundbrunnen“ bedurfte gravierender Veränderungen in den räumlichen Strukturen des Objektes. Große Umbau- und Entrümpelungsmaßnahmen schafften die nötige Übersicht/Einsicht und gaben den Freiraum für Strukturen, die die Arbeitsansätze mit den räumlichen Bedingungen in Einklang bringen sollten.
Folgende Umbauten brachten bessere Bedingungen:


Leider ist nach der Begehung durch die Brandschutzbehörde das Obergeschoss gesperrt, da das Treppenhaus sowie die Innenverkleidung aller Wände nicht der Brandschutzverordnung entsprechen!

 

 

Das Außengelände erhielt eine besucherfreundliche Anordnung, neue farbenfrohe Spielgeräte bieten Kindern und Jugendlichen Outdoor – Spielmöglichkeiten.